<

Controlling-Verständnis (3)

Hieraus folgt, dass eine verantwortungsvoll handelnde Geschäftführung Controlling nicht als verzichtfähige Overheadkosten betrachtet, sondern - genau entgegengesetzt - als Chance versteht und deshalb dem Controlling besondere Aufmerksamkeit  widmet.

Aufgrund der besonderen Bedeutung sollten die Geschäftsleitung und insbesondere der Controller selbst dessen Arbeit als Dienstleistung verstehen.  Diese richtet sich dann meist an einen oder mehrere der folgenden Adressaten:

  • Geschäftsführung / Kaufmännische Leitung

  • Führungskräfte anderer Fachabteilungen (Vertrieb, Einkauf etc.)

  • Mitarbeiter div. Abteilungen mit Informationsbedarf (Einkäufer, Verkäufer etc.)

Die Leistung des Controllings kann jedoch immer nur so gut sein, wie auch das aktive Interesse bzw. die Unterstützung durch die Geschäftsführung  ist.